Home (Startseite)

wir über uns

Produkte

Infos

Kontakt

Prospekte

Impressum

 

 

 

ENFIDO Infos

 
 

WEIHNACHTEN 2016

"Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.“ Moliére

Entsprechend diesem Zitat und unserer sozialen Verantwortung haben wir auch wieder in diesem Jahr die Ärzte Ohne Grenzen e. V. mit einem größeren Geldbetrag unterstützt und auf Weihnachtsgeschenke verzichtet. Leider wird die Not in der Welt nicht weniger und sicher ist auch unsere Spende nur ein kleiner Tropfen auf den heißen Stein. Aber vielleicht können wir auch Sie dazu animieren mitzumachen und die Not etwas zu lindern. Gemeinsam kann man sehr viel erreichen und teilen macht glücklich. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.

 

 
Spendeurkunde 2016

 
 
 

WEIHNACHTEN 2015

Um unserer sozialen Verantwortung gerecht zu werden, haben wir auch in diesem Jahr wieder die „Ärzte ohne Grenzen“ mit einer großzügigen Spende unterstützt und auf Weihnachtsgeschenke verzichtet. Diese Ärzte kämpfen tagtäglich an vielen Orten dieser Welt. Ob Nothilfe auf hoher See, Einsatz gegen Ebola in Westafrika, Betreuung von Kriegsflüchtlingen oder Hilfe in Überschwemmungsgebieten in Asien. Sie versuchen unermüdlich jeden Tag aufs Neue den Ärmsten zu helfen. Dieses Engagement können wir nur bewundern und zumindest finanziell dazu etwas beitragen. Vielleicht können wir auch Sie, liebe Kunden zur Spende bewegen. Gemeinsam kann man schon sehr viel verändern.

 

 
Spendeurkunde 2015

 
 
 

WEIHNACHTEN 2014

Unserer Lebensphilosophie entsprechend:

„Man muss sein Glück teilen, um es zu multiplizieren“
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916)

haben wir auch 2014 auf Weihnachtsgeschenke verzichtet und ÄRZTE OHNE GRENZEN mit einer Spende unterstützt. Wir haben das Glück in einem Land zu leben, in dem wir weder Krieg noch Krankheit oder Hunger fürchten müssen. Das ist keinesfalls unser eigener Verdienst, sondern einfach nur Glück. Von diesem Glück wollen wir den Ärmsten etwas abgeben, und hoffen, dass wir auch in Ihrem Sinne gehandelt haben. Vielleicht helfen auch Sie mit, diese entsetzliche Not in der dritten Welt zu lindern.

 LogoÄrzte ohne Grenzen

Ärzte ohne Grenzen

 

 

 
Weihnachtsaktion 2014

 
Dankschreiben 2014

 
 
 

WEIHNACHTEN 2013

Auch in diesem Jahr haben wir auf Weihnachtspräsente verzichtet und traditionell wieder die „ÄRZTE OHNE GRENZEN e. V.“ unterstützt, damit medizinische Nothilfe für die Schwächsten geleistet werden kann. Millionen Kinder sterben jedes Jahr an behandelbaren Krankheiten, auf der Flucht oder im Krieg, weil sie keine medizinische Versorgung bekommen. ÄRZTE OHNE GRENZEN kümmert sich weltweit um die speziellen Bedürfnisse der Kinder. Denn mit einfachen Mitteln (zum Beispiel Impfungen) können viele von ihnen überleben, die sonst keine Chance hätten. Bitte helfen auch Sie mit, damit das Elend gelindert werden kann und das Weihnachtfest bekommt für Sie eine ganz besondere Bedeutung.

 

 
Dankschreiben 2013

 
 
 

WEIHNACHTEN 2012

Ärzte für die Dritte Welt und Ärzte ohne Grenzen leisten weltweit medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten sowie nach Naturkatastrophen. Diese internationalen Organisationen helfen schnell, effizient und unbürokratisch – ohne nach Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung der betroffenen Menschen zu fragen. Sie behandeln kranke und verwundete Menschen, kümmern sich um mangelernährte Kinder und sorgen für sauberes Trinkwasser und Latrinen. Humanitäre Hilfe ist leider nicht umsonst, weshalb unsere Spenden benötigt werden. Helfen auch Sie mit, Leben zu retten und Weihnachten, das Fest der Liebe, bekommt einen besonderen Glanz.

 Logo Ärzte für die Dritte Welt German Doctors e.V.

Ärzte für die Dritte Welt
German Doctors e.V.

 

 

 

 
Dankschreiben 2012

 
Dankschreiben 2012

 
 
 

WEIHNACHTEN 2011

Leider wird das Elend in der Dritten Welt nicht weniger. In Sierra Leone zum Beispiel, das zu den ärmsten Ländern der Welt gehört und bis heute an den Folgen des Bürgerkrieges zwischen 1991 und 2002 leidet, ist die Gesundheitssituation der Bevölkerung erschreckend. 54% der Todesfälle von Kindern verursacht die Mangelernährung. Bei uns wird zu klein gewachsenes Obst und Gemüse vernichtet! Das Serabu Community Hospital liegt im Südosten des Landes und ist die einzige medizinische Einrichtung für die etwa 50.000 Menschen, die in diesem Bezirk leben! In unserem Wohnort Bietigheim sind 3 Arzt- und 4 Zahnarztpraxen für ca. 5000-6000 Einwohner vorhanden. Wir hier sind unzufrieden, wenn wir uns den tollen Sportwagen oder die Urlaubseise in den Süden nicht leisten können. In der Dritten Welt geht es tagtäglich ums Überleben. Da werden Müllhalden nach Essbarem durchsucht, um nicht verhungern zu müssen. Diesen Kampf möchten wir mit unserer Weihnachtsspende erleichtern, weshalb wir auch in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke verzichten werden. Bitte haben Sie Verständnis für unsere Entscheidung. Vielleicht können auch Sie dieses Elend mit Ihrer Spende lindern.

 

 
Dankschreiben 2011

     

WEIHNACHTEN 2010

Traditionsgemäß haben wir auch in diesem Jahr die Organisation „Ärzte für die Dritte Welt“ finanziell unterstützt. Diese humanitäre Hilfsorganisation ist seit 1983 mit ärztlicher Hilfe in medizinischen Notstandsgebieten der Dritten Welt aktiv, zumeist in Slums von Großstädten, wie Kalkutta, Nairobi, Manila, Dhaka. Der ärztliche Einsatz im Massenelend versteht sich als Zeugnis für den Wert und die Würde des einzelnen Menschen. Bitte helfen auch Sie mit, Leben zu retten.

 

 
Dankschreiben 2010

     

WEIHNACHTEN 2009

Auch in diesem Jahr spendeten wir wieder eine beträchtliche Summe an die „Ärzte für die Dritte Welt“. Mit diesen Spenden können zum Beispiel fast verhungerte Kinder in den Slums von Kalkutta aufgepäppelt werden. Dort sind zwei von drei der kleinen Patienten unter fünf Jahren, die auf der Kinderstation behandelt werden, schwer unterernährt. Dass sieben- bis achtjährige Kinder bis zu 10 Stunden täglich in dunklen, kleinen Räumen für einen Hungerlohn von ca. 25 Cent pro Tag arbeiten müssen, macht ebenfalls tief betroffen. Es gibt so unendlich viel zu tun, bitte helfen auch Sie mit, dieses Elend zu lindern.

 

 
Dankschreiben 2009

     

NEUE FLECK SXT STEUERUNG VON PENTAIR

ENFIDO präsentiert die neue FLECK SXT Steuerung. Die SXT Steuerung wird zukünftig die neue FLECK Standart Elektronik werden und löst die sehr erfolgreiche SE Steuerung ab. Die SXT Steuerung ist leistungsfähiger und weist neue Details auf. Weitere Informationen

Fahrplan Einführung SXT Steuerung

  • 1. Juni 2009: Das 5600SXT Ventil erscheint auf dem Markt.
    Das Ventil 5600SE wird nach dem Start der SXT-Version weiterhin produziert.
  • 1. Juli 2009: Einführung des 7700SXT Ventils.
    Das Ventil 7700SE wird, nach dem Start der SXT Version, noch für eine begrenzte Zeit erhältlich sein.
  • 5. Oktober 2009: die komplette Fleck SE Produktreihe wird auf die SXT Steuerung umgestellt. Zu diesem Zeitpunkt wird nur noch das 5600 Ventil in der SE Version erhältlich sein.
 

Fleck neue SXT Steuerung

     

WEIHNACHTEN 2008

Angesichts des Massenelends unterstützen wir auch 2008 wieder die Organisation „Ärzte für die Dritte Welt“. 

Seit deren 25-jährigem Bestehen haben viele Ärzte in den Slums zahlreichen Menschen eine Chance zum Überleben gegeben. Der Einsatz der Ärzte ist ehrenamtlich. Sie opfern ihren Jahresurlaub und bezahlen sogar mindestens die Hälfte ihrer Flugkosten. Die Verwaltungskosten werden durch Mittel gedeckt, die ein Förderkreis zur Verfügung stellt, was bedeutet, dass jede Spende zu 100% bei den Ärmsten dieser Welt ankommt. 

Der Etat für Kundenweihnachtsgeschenke ist begrenzt, was bedeutet, dass jeder Kunde nur eine Kleinigkeit erhalten kann. Dieses ganze Budget als Spende jedoch, kann vielen Kindern das Leben retten. Indem Sie auf unsere Geschenke verzichten, helfen auch Sie mit, dass nicht mehr alle 3 Sekunden ein Kind in der Dritten Welt sterben muss (das sind fast 30.000 Kinder täglich; gestern, heute, morgen). Wir wünschen uns, dass Sie unser Engagement verstehen und vielleicht sogar selbst unterstützen.

 

 
Dankschreiben 2008

     

EDELSTAHLDRUCKTANKS MADE IN GERMANY

ENFIDO Edelstahldrucktanks für die Wasseraufbereitung mit 2 1/2" Top-Gewinde erfüllen alle Normen für den Trinkwassereinsatz. Ihr Anwedungsbereich ist vielseitig und kommen überall dort zum Einsatz, bei dem herkömmliche Composite Tanks nicht ausreichen. Sie zeichnen sich aus durch hohe Temperatur- und Druckbeständigkeit aus und sind somit bestens für Heißwasser-Enthärtungsanlagen geeignet.

Qualität ist uns wichtig. Unsere Tanks werden aus Edelstahl 1.4571/316Ti gefertigt. Sie erfüllen die Normen und Richtline: Druckgeräterichtlinie 97/23/EG, AD 2000, DIN EN 287-1 und DIN EN 288. Jeder Edelstahldrucktank erhällt vor dem Verkauf eine Serien-Nummer, Konformitätserklärung und Druckprüfprotokoll.

 

     

SILIKON-ANSCHLUSSSCHLÄUCHE DVGW-GEPRÜFT

Seit Anfang 2007 gilt für flexible Schläuche die neue Verordnung nach DVGW W 543 mit W 270 KTW-A. Entsprechend diesen hohen Anforderungen, werden sie aus hochwertigem, Silkon hergestellt und bieten so ein hohes Maß an Sicherheit.

Seit Jahrzenten wird Silikon in der Medizin, der Chirugie und der Industrie erfolgreich eingesetzt. Silikon ist geruchsfrei, geschmacksneutral, antiallergisch und unterschreitet alle mikrobiologischen Grenzwerte

Flexible Anschlussschläuche aus Silikon sind hitze- (bis 90°C), druckbeständig (max. 10 bar) und auch nach Jahren unverändert in der Konsistenz. Ihre Flexibilität ist unübertroffen.

Silikon-Anschlussschläuche entsprechen allen einschlägigen hygienischen und sanitären Normen der EU. Nutzen Sie die Vorteile und profitieren Sie von der Sicherheit und Langlebigkeit dieser Schläuche

 

     

WEIHNACHTEN 2007

Soziales Engagement ist in der heutigen Zeit , in der die finanziellen Mittel sehr ungleichmäßig verteilt sind, unabdingbar. In der Dritten Welt stirbt alle 3 Sekunden ein Kind, weil lebensrettende Helfer und Medikamente fehlen. 
Das sind fast 30.000 Kinder täglich! 
Wir unterstützen deshalb das ganze Jahr über und besonders in der Vorweihnachtszeit die Organisation „Ärzte für die Dritte Welt“ und werden Weihnachten 2008 erstmals auf Präsente verzichten, um noch mehr Leben retten zu können (oftmals würde eine Masern- oder Tetanusimpfung das Überleben sichern) bzw. Leid zu lindern und so das Leben der Ärmsten erträglicher zu machen.

Wir wünschen uns, dass Sie unser Tun verstehen und vielleicht sogar unterstützen.
 
Dankesschreiben 2007

 

 

   HOME | WIR ÜBER UNS | PRODUKTE | INFOS | KONTAKT | PROSPEKTE | IMPRESSUM   © Copyright 2006 by Enfido GmbH · All Rights Reserved
designed by Medienagentur more tr@ffic